Preloader

Links scrollen Sie den Text.   |  Rechts scrollen Sie durch die Bilder.

zurück zur Übersicht

Isolationsbeton

Cooperative Leichtbeton

Thomas Schönbichler ist Geschäftsführer der Cooperative Leichtbeton seit deren Gründung 1999. Damals stand der Widerspruch „schwer – leicht“ im Fokus. Neue Anwendungen wurden erschlossen und der wachsende Wunsch der Architekturszene nach monolithischen Sichtbetonlösungen wurde mit Innovationen beantwortet. Dabei profitiert Österreich auch von den internationalen Forschungsaktivitäten der CL Gesellschafter (u.a.) LafargeHolcim und Liapor.

Heute sind wir dort, wo der Leichtbeton die bauphysikalischen Werte von starken Hölzern erreicht oder sogar unterbietet. Auch in anderen Qualitäten steht der Leichtbeton dem Holz nahe: er fühlt sich warm an, bildet Spannungsrisse (mikro), ist nicht schlagfest und bietet ein gutes, selbstregulierendes Raumklima. Monolithische Betonbauten zeigen sich auch in Österreich bereits mit anspruchsvollen Realisierungen. Die Wärmeleitfähigkeit von derzeit λ=0,20 W/(mK) soll nächstes Jahr auf 0,11 W/(mK) und die Druckfestigkeit von 6 N/mm2 auf 10 N/mm2 verbessert werden.

Sichtbeton ist eine Haltung. Die Bilder zeigen zwei völlig unterschiedliche ästhetische Erwartungen an den Betonbau. Beide Häuser stehen in Vorarlberg. Das Erste, von Architektin Daniela Jochum in Nenzing, zeigt eine perfekte Betonhaut, innen wie aussen. Das Haus von FISCHER SCHMIEDER ARCHITEKTEN in Fraxern dagegen, zeigt den rotzigen Sichtbeton, wie man ihn aus Zeiten des Brutalismus gut kennt. Beide Häuser wurden aus Dämmbeton monolithisch gebaut.


Material
Dämmender Leichtbeton mit Liapor Blähton

Eigenschaften
Wärmeleitfähigkeit derzeit zwischen 0,18 und 0,21 W/(mK) bei einer Festigkeit von - Ziel 2016: 0,11 W/(mK), Druckfestigkeit 2 bis 14 N/mm2, schallabsorbierend, Speichermasse, feuchtigkeitsregulierend, nicht schlagfest

Anwendung
Als monolithischer Wandbildner für druckbeanspruchte Wände im Außenbereich mit beidseitig sichtbar bleibenden Flächen.

Kontakt
Thomas Schönbichler

+43 664 4237752

zum nächsten Artikel